Spannzangenfutter QCC

MicroCentric Zangenfutter entwickeln höhere Spannkräfte und haben eine größere Steifigkeit als konventionelle Spannzangen oder Dreibackenfutter. Erreicht wird das durch die äußerst effiziente Umsetzung der axialen Zugrohrkraft in die radiale Spannkraft.

MicroCentric Zangenfutter besitzen ein einfaches und robustes Spanngetriebe, das nicht nur extrem steif ist, sondern auch Kraftverluste durch Reibung im Futter minimiert. Die Futter sind mit axial beweglicher und axial feststehender Spannzange lieferbar.  Die Baugröße gibt dabei den maximal möglichen Stangendurchlass bzw. größtmöglichen Werkstückdurchmesser an.

Auswahlübersicht Spannzangenfutter QCC

Futtertyp Anwendung Niederzug Stangen-bearbeitung Futterteile-bearbeitung Baugrößen mm 
CB-NB Rotierend Ja Ja Nein 42-140
CB-ND Rotierend Nein Ja Ja 42-140
CB-NX Rotierend Nein Ja Ja 65-80
CB-NDR Rotierend Nein Ja Ja 65-80
CB-NK Rotierend Ja Ja Ja 42-140
CB-NS Rotierend Nein Ja Ja 42-65
CB-NRB Stationär Ja Ja Ja 42-100
CB-NRD Stationär Nein Ja Ja 65-100

 

System Highlights der Spannzangenfutter QCC:

Schneller Zangenwechsel

  • Spannzangenwechsel in weniger als 15 Sekunden

Große Spannkraft

  • Das Konstruktionsprinzip der parallel wirkenden Kräfte ergibt eine höhere Spannkraft als bei herkömmlichen Spannzangen und Dreibackenfuttern