Spannzangenfutter CB-NK, axial bewegte Spannzange

Bei der Futterreihe CB-NK werden die Spannzangen über die Kupplung mit dem Zugrohradapter verbunden. Bei Betätigung des Spannzylinders fährt das Zugrohr axial nach hinten. Dadurch wird der Spannkopf in den Konus des Futterkörpers gezogen und es erfolgt die radiale Spannbewegung mit gleichzeitigem Niederzug des Werkstückes.

Optional kann von vorne einfach ein axial feststehender Werkstückanschlag eingebaut werden. Deshalb ist diese Baureihe sowohl für die Stangenbearbeitung als auch für Futterteile geeignet.

Technische Daten:

Futtertyp Durchlass mm Spannbereich mm Zugrohrhub mm Zugrohrkraft max. daN Spannkraft max. daN Umdrehung max. / Min. Gewicht kg
CB42-NK 36,0 +/- 0,5 4 3.580 6.425 6.000 7,6
CB65-NK 57,0 +/- 0,5 4 4.590 8.260 6.000 10,9
CB100-NK 93,2 +/- 1,0 7 6.630 11.930 4.500 21,8
CB120-NK 105,0 +/- 1,0 7 6.960 12.530 4.000 33,0
CB140-NK 125,0 +/- 1,0 7 7.310 13.150 4.000 40,5

 

Abmessungen:

Bestell-Nr. A B C D E F G H
CB42-NK/140 78,6 120,7 144,8 144,8 98,6 98,6 119,4 9,0
CB42-NK/A5 78,6 120,7 144,8 144,8 108,7 108,7 129,5 9,0
CB42-NK/A6   78,6 120,7 144,8 164,6 25,4 106,2 127,0 9,0
CB65-NK/A5 98,7 119,4 164,6 164,6 113,9 113,9 136,5 9,0
CB65-NK/A6 98,7 119,4 164,6 164,6 127,9 127,9 150,5 9,0
CB65-NK/A8 98,7 119,4 164,6 209,6 41,3 134,9 157,5 9,0
CB100-NK/A6 144,8 177,8 237,5 237,5 120,8 120,8 172,5 1,0
CB100-NK/A8 144,8 177,8 237,5 237,5 123,3 123,3 175,0 1,0
CB100-NK/A11 144,8 177,8 237,5 278,1 50,8 144,7 196,3 1,0
CB120-NK/A11 180,0 215,9 278,1 278,1 140,3 140,3 171,5 3,0
CB140-NK/A11 195,6 241,3 303,5 303,5 145,4 145,4 176,5 3,0

Bei der Futterbezeichnung ist nach dem Schrägstrich die Spindelflanschgröße angegeben:

  • A6 bedeutet Flansch nach DIN ISO 702-1 Gr. 6 (vormals DIN 55026)
  • 140 bedeutet Flansch mit Zylinderpasssitz 140 mm

Andere Flanschgrößen sind auf Anfrage lieferbar.

Eigenschaften:

  • Futtergrößen von 42 bis 140 mm Durchlass
  • Axial bewegte Spannzange mit Niederzug
  • Geringer Außendurchmesser und kurze Baulänge erhöhen den Raum für Werkzeuge und die möglichen Verfahrwege der Z-Achse
  • Radiale Ausrichtschrauben
  • Durch die lebenslange Schmierung benötigen die Futter eine minimale Wartung
  • Alle Bauteile sind für eine hohe Genauigkeit und Haltbarkeit gehärtet und geschliffen
  • Werkstückanschläge und Teileauswerfer können im bzw. am Futter montiert werden
  • Maximale Spindeldrehzahl 6.000 U/min.

Hauptmerkmale:

  • Niederzug
  • Anschlag möglich
  • Betätigung durch Zug

Lieferumfang:

  • Zangenfutter
  • Spindelflansch
  • Zugrohradapter
  • Bedienungsanleitung